Paranoid Kanye West baut 15 Millionen US-Dollar unterirdischen Bunker zum Schutz der Familie

Kanye Gebäude unterirdischer Bunker zum Schutz der FamilieKanye Gebäude unterirdischer Bunker zum Schutz der Familie Fotokredit: MEGA; Shutterstock

Kanye West spiceend.com baut exklusiv einen unterirdischen Bunker in Wyoming, um seine berühmte Familie zu schützen.

Der 42-jährige paranoide Rapper hat 15 Millionen Dollar für eine zweite Ranch im Cowboy-Staat aufgebracht, sagten Tippgeber.



'Kanyes langfristiger Plan sieht den Bau eines Bunkers vor, der ihn und seine Familie schützt', sagte ein Insider. 'Er plant, weitere Millionen für ein hochmodernes Tierheim unter dem Haupthaus bereitzustellen, in dem er und seine Familie jeder Gefahr entkommen können.'



Kanye soll keine Kosten sparen, um den neuen Raum für seine Reality-Star-Frau komfortabel zu gestalten. Kim Kardashian, 39, und ihre vier kleinen Kinder.

'Sie haben genug Proviant für Monate!' Der Insider wurde verschüttet.



Wie Radar-Leser wissen, hat Kanye möglicherweise ein Argument dafür, einiges Geld auszugeben, um die Familie zu schützen.

Es ist erst drei Jahre her, seit Kims schrecklicher Pariser Raubüberfall, bei dem Räuber den Reality-Star ins Visier nahmen, nachdem sie ihre schicke Schmuckkollektion in den sozialen Medien gesehen hatten.

Sie folgten ihr tagelang, bevor sie in ihre Hotelsuite sprangen, als Ihr Leibwächter war weg und sie war ganz alleine.



'Sie wollten meinen Ring und meinen Schmuck, also habe ich mich nicht gewehrt, ich habe ihnen einfach alles gegeben und sie haben mich gefesselt', überlegte Kim kürzlich E! Wahre Hollywood-Geschichte Interview. 'Sie wickelten Klebeband über meine Augen und meinen Mund.'

Kim hat zuvor offenbart, dass sie in diesem Moment sicher war, dass sie sterben würde. Alles, was sie dann tun konnte, war zu versuchen, ruhig zu bleiben und zu beten.

'Es war das Schrecklichste, was ich jemals in meinem ganzen Leben durchgemacht habe. Ich dachte nur, dass du im Begriff bist zu sterben. Du machst dich nur auf den Moment gefasst, in dem sie dich erschießen und töten werden “, sagt sie.

Nachdem die Räuber gegangen waren, konnte Kim ihre Hände aus den Krawatten ziehen und zum Balkon rennen, um um Hilfe zu rufen. Für Monate, nachdem sie gerettet worden war, beschäftigte sie sich weiterhin mit Angst- und Schlafproblemen und beschloss, ihren Lebensstil komplett zu ändern, wobei sie sich mehr auf die Familie und weniger auf materielle Güter konzentrierte.