French Court Bars Closer Magazine von der Veröffentlichung weiterer topless Fotos von Kate Middleton

Kate_william_wenn breaker_0.jpg

Mit dem Radarstab

Ein französisches Gericht entschied am Dienstag zugunsten von Kate Middleton Nach ihrem oben ohne Fotoskandal winkte die Herzogin von Cambridge den Zuschauern zu, als sie und Prinz William verließ die Salomonen und zeigte mitten in der wachsenden Kontroverse nicht den geringsten Stress.



Ein Gericht in Nanterre, Frankreich, hat die französische Zeitschrift am Dienstag gesperrt Näher Veröffentlichung oder Verteilung weiterer oben ohne Fotos von Kate und Anordnung, dass die Originale innerhalb von vierundzwanzig Stunden an das königliche Paar zurückgegeben werden oder eine tägliche Geldstrafe von 10.000 Euro verhängt wird, was ungefähr entspricht 13.063 USD in US-Währung.



Italienisches Magazin veröffentlicht MEHR Oben ohne Fotos von Kate Middleton!

Das Gericht leitete auch eine strafrechtliche Untersuchung der beteiligten Fotografen ein (und Näher Reuters berichtet, ob Datenschutzgesetze mit den Bildern verletzt wurden.



Königliche Beamte sagten, das Paar begrüßte die Entscheidung. Sie sagten, Prinz William und Catherine 'glaubten immer, das Gesetz sei gebrochen worden' und sie hätten Anspruch auf ihre Privatsphäre.

Kate verließ die Salomonen und sah in einem Primelkleid mit Spitzenüberzug glänzend aus, als sie und Will sich darauf vorbereiteten, auf der letzten Etappe nach Tuvalu zu fahren Diamond Jubilee Tour von Südostasien.

Wie wir bereits am vergangenen Freitag berichtet haben, Näher veröffentlicht Eine 5-seitige Ausgabe von oben ohne Fotos von Kate, in der das Thema hochgespielt wird: 'Entdecken Sie die unglaublichen Bilder der zukünftigen Königin von England, wie Sie sie noch nie gesehen haben ... und wie Sie sie nie wieder sehen werden!'



200 neue nackte und kopflose Bilder! Kate und William Brace für die Freilassung

Das Gerichtsurteil vom Dienstag betrifft nur den französischen Verlag. Italienische Zeitschrift Chi veröffentlicht eine 26-seitige Verbreitung der Bilder Montag. (Bemerkenswert ist der ehemalige italienische Premierminister Silvio Berlusconi besitzt den Verlag, der beide Veröffentlichungen veröffentlicht hat.)

Der irische Daily Star veröffentlichte auch die oben ohne Fotos, und am Montag veröffentlichten die Herausgeber der Zeitung die folgende Erklärung: „Independent Star Limited hat den Herausgeber Michael O'Kane mit sofortiger Wirkung suspendiert, bis eine Untersuchung der Umstände durchgeführt wurde, die zum irischen Daily Star geführt haben Neuveröffentlichung von Seiten der französischen Zeitschrift Closer, die Bilder des Herzogs und der Herzogin von Cambridge enthielten. “

In der Erklärung heißt es weiter: 'Independent Star Ltd. hat bis zum Abschluss der gemeinsamen Untersuchung durch die Aktionäre der Zeitung keinen weiteren Kommentar.'

Kein britisches Medienunternehmen hat die Fotos veröffentlicht.