'Du wirst mit uns kommen!' Kate Chastains Bombenanschlag vor der Kamera gefangen

Kate Chastain verhaftet häusliche Gewalt Ex-Freundin Video pp

Kate Chastain wurde unerwartet in ihrem eigenen Haus in Gewahrsam genommen - und spiceend.com hat den Moment, in dem sie auf Band mit Handschellen gefesselt wurde!

Radar erhielt exklusives Körperkamera-Material von den Polizeibeamten in Melbourne Beach, die die 33-jährige Chastain am 13. Juni in ihrem Haus befragten. Ihre Freundin Wille war zu der Zeit bei ihr und kann im Video gesehen werden.



Ein Polizist bat den Reality-Star, sich in dem intensiven Filmmaterial an ihre Seite zu erinnern, was mit ihrer Ex-Freundin passiert war, während der andere Will zur Befragung in ein Schlafzimmer brachte. Die beiden kamen auf der Couch wieder zusammen, während ein Beamter Chastains Nachbarn fragte, ob sie ihre Geschichte bestätigen könnten - wurden aber kurz darauf getrennt.



Zwei ihrer Nachbarn gaben an, an dem fraglichen Datum nichts gesehen oder gehört zu haben, und der Nachbar, von dem Chastain sagte, er habe einen der Vorfälle auf Video aufgezeichnet, war nicht zu Hause. Dann entschieden die beiden Beamten, dass sie die Hauptangreiferin in dem Fall war, und sie mussten sie gemäß dem Gesetz des Bundesstaates Florida verhaften.

Sie sagten Chastain, sie solle ihren Führerschein holen und ihren Schmuck ausziehen, da sie 'mit [ihnen] kommen würde'. Das ist das Endergebnis. '



Chastain war sichtlich schockiert und verwirrt im Clip, kam aber ihren Befehlen nach. Sie bat die Polizei, zu warten, bis der Nachbar mit dem Video ihres Ex, der sie angreift, zu Hause sei, aber die Polizei lehnte ihre Bitte ab. Stattdessen informierten sie sie, dass sie während des Prozesses mit Will sprechen könne - und sie bat ihn, „dies auf [ihrem] Telefon zu googeln“, damit sie wissen könne, was mit ihr geschah.

Sie bat darum, einen Anwalt anzurufen, aber sie sagten ihr, sie müsse warten, bis sie ins Gefängnis komme. Dann fragte sie die Polizei, ob sie einen BH und Make-up anziehen könne - aber sie ließen sie nie.

Die Polizei teilte Will mit, dass sie keine Kaution haben würde, da die Verhaftung wegen häuslicher Gewalt erfolgte, und dass sie „den Richter wahrscheinlich als erstes am Morgen sehen würde“.



Dann wurde Chastain weggebracht - während sie ihre Freundin bat, ihrem Bruder eine SMS zu schreiben, um zu sagen, dass sie kein Abendessen machen würde, und ihren Anwalt anzurufen, um ihn wissen zu lassen, dass sie Rat brauchte.

Radar berichtete zuvor, dass Chastains Ex-Freundin eine Beschwerde gegen den Reality-Star eingereicht hatte, nachdem ein Professor an ihrer Schule sie dazu ermutigt hatte kommen Sie mit ihren Behauptungen vor.

Sie behauptete, Chastain habe sie 'auf den Unterarm, den inneren Bizeps und das Bein' gebissen und sie nach einer Nacht des Trinkens 'ebenfalls niedergehalten und gewürgt,' erwürgt '. Ihr Ex behauptete auch, dass Chastain in der Vergangenheit ähnliche Dinge wie sie getan hatte und hatte Angst, dass nichts getan werden würde, um ihr zu helfen.

Das Unterdeck Stern erschien vor Gericht am 17. Januar in Bezug auf den Fallund ist am 27. März wieder fällig.

Bleib bei Radar für mehr.

Wir bezahlen für saftige Infos! Haben Sie eine Geschichte für spiceend.com? Senden Sie eine E-Mail an tips@radaronline.com oder rufen Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit unter 800-344-9598 an.