Die Transgender-Schriftstellerin Camila Maria Concepcion stirbt mit 28 Jahren durch Selbstmord

Die Netflix-Schriftstellerin Camila Maria Concepcion stirbt durch SelbstmordDie Netflix-Schriftstellerin Camila Maria Concepcion stirbt durch Selbstmord Fotokredit: Mit freundlicher Genehmigung von Camila Concepcion / Instagram

Camila Maria Concepcion, die Schauspielerin, die an der Netflix-Serie gearbeitet hatVornehmundTagesanbruch, starb am Freitag, 21. Februar durch Selbstmord. Sie war 28 Jahre alt.

Concepcion wuchs im kalifornischen Inland Empire auf. Sie entwickelte ihre Schreibfähigkeiten, studierte englische Literatur an der Yale University, bevor sie von ihr Anleitung und Mentoring erhielt Jill Soloway. Gemeinsam arbeiteten sie an der Initiative 50/50 bis 2020: einer Kampagne für die Gleichstellung der Geschlechter in Film, Fernsehen und Kunst.



Der Autor arbeitete später an der Netflix-Drama-KomödieTagesanbruchund verdiente sich ihren Weg in die Assistentenrolle eines Schriftstellers amVornehm.

Sie war auch bekannt für ihre Arbeit als Transaktivistin in der Unterhaltungsindustrie.

Freunde, Kollegen und Familienmitglieder schrieben herzliche Erklärungen und teilten berührende Social-Media-Ehrungen für Concepcion, um gleichzeitig die Nachricht von ihrem Tod zu bestätigen.



'Der Verlust von Camila Concepción hat uns das Herz gebrochen', sagte derVornehmTeam sagte in einer Erklärung. 'Sie wurde als Assistentin unserer Autoren für' Gentefied 'eingestellt, hat sich aber als Schwester, Autorin und Freundin schnell in unsere Herzen eingeschlichen. Sie war Co-Autorin der Episode 109 „Protest Tacos“ und wir waren überwältigt von ihrem erstaunlichen Talent und ihrer einzigartigen Stimme. Sie war definitiv eine Kraft, mit der man rechnen muss, und wir sind zutiefst traurig über den Verlust eines unserer hellsten Sterne. “

Die ShowsMitschöpfer Marvin Lemus und Linda Yvette Chavez trauerte auch um den Verlust auf ihren Social-Media-Seiten.

In einer Erklärung beschrieb Netflix sie als 'talentierte Schriftstellerin mit einer Leidenschaft für das Geschichtenerzählen, das Erheben unterrepräsentierter Stimmen und den Kampf um Repräsentation vor und hinter der Kamera' und stellte fest, dass das gesamte Team 'zutiefst traurig' über ihren vorzeitigen Tod ist .



„Sie hat mutige und kritische Beiträge für unsere Branche geleistet, zuletzt durch ihr unglaubliches Schreiben über Gentefied, und ihr Erbe wird durch ihre Arbeit weiterleben. Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und ihren Freunden in dieser Zeit des Verlustes “, fuhr ihre Aussage fort.

Die United Talent Agency, die Concepcion vertrat, lobte sie als 'erbitterte Fürsprecherin für alles, woran sie glaubte'.

'Camila war eine Kerze, wir hatten das Glück, mit ihr zusammengearbeitet zu haben', sagte die Agentur. 'Sie hatte noch viele Geschichten zu erzählen und wir werden weiterhin in ihrem Namen arbeiten, um sicherzustellen, dass diese Geschichten geteilt werden.'

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, in emotionaler Not sind oder Selbstmord in Betracht ziehen, rufen Sie die Nationale Rettungsleine für Suizidprävention bei 1-800-273-TALK (8255).