Dan Wheldons Beerdigung bringt Promis und Tausende von Fans hervor

Spl326791post.jpg

Mit dem Radarstab

Dan WheldonDas Leben wurde am Samstag in St. Petersburg, Florida, gefeiert, wo Tausende von Fans herauskamen, um den Rennfahrer zu ehren.



Wheldon, der zweimal den Indianapolis 500 gewann, wurde am vergangenen Sonntag bei dem möglicherweise schlimmsten Unfall in der Geschichte von IndyCar getötet.



Der geliebte Fahrer, erst 33 Jahre alt, wurde in der First Presbyterian Church erinnert.


Mitfahrer Danica Patrick und Dario Franchitti reiste zur Beerdigung nach St. Petersburg. Beide waren im Rennen in Las Vegas, als der schreckliche Sturz passierte. Franchitti wurde von seiner Frau Schauspielerin zur Beerdigung begleitet Ashley Judd und ihre Schwester, Country-Sängerin Wynonna Judd.

Dans Frau von 3 1/2 Jahren, Susie Wheldonwar mit ihren beiden jungen Söhnen dort und hatte die Bewohner von Wheldons Wahlheimat eingeladen, in die Kirche zu kommen und den Bestattungsweg zu säumen.



Dan war 2005 in die Stadt Tampa Bay gezogen und hatte sich wie ein Eingeborener niedergelassen. Er und Susie waren dort im März 2008 verheiratet, und nachdem sie Eltern geworden waren, wurde Dan regelmäßig gesehen, wie er die Kleinkinder in einem roten Wagen durch seine Nachbarschaft zog.

'Obwohl wir nicht alle hineinpassen können, weiß ich, dass Dan gewollt hätte, dass die Gemeinde an der Feier seines Lebens teilnimmt und über seinen Tod trauert', sagte Susie in einer Erklärung vor der Beerdigung.

Jeder, der der Familie Wheldon sein Beileid aussprechen möchte, kann es an The Wheldons, 9600 Koger Blvd N, Ste. 105, St. Petersburg, FL 33702.